Button für Menü
REMEX Mineralstoff
  • Regionalverwaltungen der REMEX in Deutschland

Regionale Vielfalt in Deutschland

In Deutschland hat sich REMEX mit seiner Vielzahl von Standorten regional organisiert. Die Regionalverwaltungen in Berlin, Chemnitz, Essen, Hamburg, Kerpen und Karlsruhe koordinieren die Entsorgung von mineralischen Abfällen in den jeweiligen Betriebsstätten und Einzugsgebieten. Ergänzend stehen unseren Geschäftspartnern unsere Fachabteilung für anorganische Abfälle sowie der Zentralvertrieb in Düsseldorf zur Verfügung.

  • REMEX Berlin-Brandenburg

      • Regionalverwaltung Berlin-Brandenburg der REMEX

    • Hauptaktivitäten der Region Berlin-Brandenburg sind die Entsorgung von mineralischen Abfällen wie Bauschutt, Böden, Baggergut und Straßenaufbruch sowie die Lieferung von recycelten und natürlichen Schüttgütern für Baustellen. In den Betriebsstätten in Berlin und in der mikrobiologischen Behandlungsanlage in Groß Kreutz sorgen unsere Mitarbeiter für ein reibungsloses Mineralstoffmanagement. Sie erreichen uns unter info-berlin@remex.de


    REMEX Nord

      • REMEX in Hamburg, Schleswig-Holstein, Niedersachsen und Bremen

    • Im Norden ist REMEX durch die 100%ige Tochtergesellschaft ETH Umwelttechnik GmbH mit Sitz in Hamburg vertreten. Der zertifizierte Entsorgungsfachbetrieb bietet Kunden in Hamburg, Niedersachsen und Schleswig-Holstein seit über 30 Jahren zuverlässige, umweltschonende und sichere Abfallentsorgung von gefährlichen und nicht gefährlichen Abfällen mineralischer oder organischer Natur. Erfahren Sie mehr auf eth-umwelt.de


    REMEX Ost

      • REMEX in Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen, Bayern

    • Mit rund 50 Mitarbeitern verantwortet die Regionalverwaltung Ost in Chemnitz ein Marktgebiet, welches von Bayern über Thüringen bis nach Sachsen und Sachsen-Anhalt reicht. Eine Besonderheit ist der eigene Fuhrpark, der für flexible und wirtschaftliche Logistik steht. Anfragen zu Baustofflieferung, Entsorgungs- und Sanierungsleistungen sowie Stoffstrommanagement stellen Sie bitte an info-chemnitz@remex.de


    REMEX Rheinland

      • REMEX im Großraum Kerpen, Köln und Aachen

    • Zum Verantwortungsbereich der REMEX Region Rheinland gehört die DK-I-Deponie „Haus Forst“ in Kerpen sowie die Recyclinganlage in Köln-Gremberghoven. Während die Deponie für die fachgerechte Entsorgung von gering belasteten mineralischen Abfällen aus dem Haupteinzugsgebiet der Städte Köln, Bonn, Leverkusen und Aachen und den benachbarten Kreisen zuständig ist, stehen in der Kölner Betriebsstätte die Bauschuttentsorgung und Recyclingbaustoffe im Fokus. Anfragen richten Sie bitte an info-kerpen@remex.de


    REMEX Ruhrgebiet

      • REMEX im Ruhrgebiet in Essen, Recklinghausen und Bochum

    • Im Ruhrgebiet ist REMEX in den Städten Bochum, Essen und Recklinghausen vertreten. Die Koordination der Tätigkeiten erfolgt über die Regionalleitung in Essen. Details zu den Geschäftsaktivitäten – beginnend bei der Boden- und Bauschuttentsorgung bis zur Lieferung von Baustoffen – erfahren Sie auf der regionalen Webseite remex-ruhrgebiet.de.


    REMEX Süd-West

      • REMEX in Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland und Baden-Württemberg

    • Die REMEX SüdWest GmbH ist die Anlaufstelle für Anfragen zu Entsorgung von mineralischen Abfällen in Baden-Württemberg, Hessen, Rheinland-Pfalz sowie im Saarland. Die Verwaltung mit Sitz in Karlsruhe koordiniert mit rund 80 Mitarbeitern, zahlreichen Betriebsstätten und Behandlungsanlagen die Recyclingaktivitäten der REMEX in dieser Region. Anfragen richten Sie bitte an info-sanierung@remex.de

Fachabteilungen ergänzen regionale Kompetenzen

    • REMEX Zentralvertrieb

      Der Zentralvertrieb ist Ansprechpartner für die Entsorgung von industriellen Abfällen, Schlacke aus der Müllverbrennung und Straßenkehricht. Zusätzlich ist die Abteilung zusammen mit den Regionalverwaltungen zuständig für das Abfallmanagement von belasteten Böden, Bauschutt und Straßenaufbruch, insbesondere für Großprojekte. Die Abteilung verfügt deutschlandweit über zahlreiche Möglichkeiten für die Beseitigung oder Verwertung von Abfällen auf Deponien aller Klassen. Kontakt erfolgt über vertriebsinnendienst-zv@remex.de


    • REMEX Vertrieb für anorganische Sonderabfälle

      Die sichere Entsorgung von gefährlichen mineralischen Abfällen aus thermischen Prozessen ist die Hauptaufgabe des Vertriebs für anorganische Sonderabfälle. Die Dienstleistungen für Flugasche, Filterstaub und Co. reichen von der Logistik über die Behandlung bis zur Beseitigung unter Tage oder Verwertung im Rahmen des Bergversatzes zusammen. Anfragen richten Sie bitte an innendienst-vas@remex.de

Ergänzendes Firmennetzwerk

  • Zusätzlich zu den oben genannten Regionalverwaltungen sind wir in Deutschland an zahlreichen anderen Standorten mit Tochter- und Beteiligungsgesellschaften vertreten. Mehr dazu erfahren Sie auf unserer Unterseite Unternehmensstruktur. Eine vollständige Übersicht unserer Standorte finden Sie im Standorttool.

REMEX Mineralstoff GmbH 
ImpressumDatenschutzhinweiseREMONDIS-GruppeAbkürzungsverzeichnis


    Schreiben Sie uns

    Es gelten unsere Datenschutzhinweise


    Karriere

    Sie möchten mehr über die beruflichen Perspektiven bei REMEX erfahren? Dann besuchen Sie unsere Karriereseite


    Kontakt

    REMEX Mineralstoff GmbH
    Am Fallhammer 1
    40221 Düsseldorf
    Deutschland
    T +49 211 17160-0
    F +49 211 17160-420
    E-Mail

© 2020 REMEX Mineralstoff GmbH